Tragbar und praktisch: Ein Mann baute ein ungewöhnliches Aquarium für seine Fische

Während Katzen und Hunde sicher in Tragetaschen transportiert werden können, gibt es für Aquarienfische noch keine derartig nützlichen Hilfsmittel.

Ein taiwanesischer Blogger stellte kürzlich seine Erfindung vor – ein Aquarium auf Rädern. Das Video wurde im Internet schnell bekannt.

Seit langem können Besitzer ihre Haustiere dank spezieller Transportmittel überallhin mitnehmen.

Doch kürzlich fragte sich ein taiwanesischer Blogger namens Huang Xiaojie, wie man Fische transportieren kann, wenn die Besitzer sie nur spazieren führen wollen.

Huang betreibt einen eigenen YouTube-Kanal, auf dem er seine vielen interessanten Dinge und Erfindungen vorstellt. Seine jüngste Erfindung, ein Aquarium auf Rädern, erfreut sich großer Beliebtheit.

Der Blogger schweißte einen Metallrahmen, brachte Räder und einen langen Griff an und ergänzte die Konstruktion mit einem zylinderförmigen Aquarium.

Das Aquarium ist mit einem Filtersystem, einem Beleuchtungssystem und einer Sauerstoffpumpe ausgestattet. Nach ein paar Tagen Arbeit war das Aquarium auf Rädern fertig!

Ein Mann spazierte mit seinem Goldfisch durch die Straßen von Taipeh, der Hauptstadt Taiwans, und fing die interessierten Blicke der Passanten ein.

Viele Leute fragten ihn, was das für ein seltsames Ding sei, und baten ihn, ein Foto mit dem Aquarium zu machen.

Auch die Zuschauer des Bloggers schätzten die Erfindung – sie baten sogar darum, ein Stoßdämpfungssystem hinzuzufügen, damit sich die Fische wohler fühlen, wenn sie angestoßen werden.

Nachdem das Fischvideo im Internet millionenfach aufgerufen wurde, wurde der Blogger noch beliebter und gewann mehr Abonnenten.

Quelle: petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Mann wollte ein Wohnmobil kaufen, hatte aber nur genug Geld für einen gebrauchten Lieferwagen: Er baute einen Palast darin

“Ein Geschenk, das immer süßer wird”: Zwillingsschwestern feiern die Geburt von zwei Töchtern an ihrem Geburtstag

Quelle