Niedliche Wiedervereinigung: Frau hat ein neugeborenes Kätzchen gerettet und kam dann zurück, um sein Brüderchen zu holen

Eine Frau in Los Angeles fand ein neugeborenes Kätzchen weinend vor ihrem Haus. Die Katzenmutter reagierte mehrere Stunden lang nicht auf den Ruf des Babys.

Draußen wurde es dunkel und kälter, also nahm sie das Tier mit ins Haus, wärmte es auf und versuchte, es zu füttern.

Die freundliche Frau kontaktierte mehrere örtliche Tierrettungsorganisationen. Schließlich bot Anais Brochard, eine Betreuerin von Kitten Rescue in Los Angeles, an, das Kätzchen aufzunehmen. Andere hilfsbereite Menschen organisierten den Transport, so dass das Kätzchen noch in der gleichen Nacht in seinem neuen Zuhause ankam.

Die Frau, die das Kätzchen gefunden hatte, setzte ihre Suche nach der Mutterkatze fort. 

Zwei Tage später fand sie das Elterntier mit einem weiteren Jungtier in einer kleinen Höhle unter dem Schornstein vor dem Haus.

“Sie wollte ihnen Futter und Wasser geben, aber die verwilderte erwachsene Katze war zu ängstlich und fauchte sogar. Am nächsten Tag fand die Frau dasselbe Kätzchen bereits allein vor. Die Mutter war weggegangen und hatte es in einem behelfsmäßigen Nest unter dem Schornstein zurückgelassen”, erzählt Anais weiter.

Die Mutterkatze kehrte trotz des lauten Miauens des kleinen Katers nicht zu ihm zurück. Als die Frau erkannte, dass das Kätzchen nicht in der Lage war, allein zu überleben, nahm sie es mit nach Hause.

“Wir vereinbarten, das Baby bei Einbruch der Nacht zu mir zu bringen”, erinnert sich Anais.  “Als der Neuankömmling ankam, setzten wir ihn zu seiner Schwester, und sie kuschelten sich sofort aneinander, um sich zu wärmen”.

Die Schwester schmiegte sich sanft an ihren Bruder und schnurrte. Seitdem kuscheln sie miteinander. Tabby wurde Button genannt und die Siamkatze hieß Cotton.

Die Kätzchen sind inzwischen gut drauf und unterstützen sich gegenseitig in allem. Das Haus ist erfüllt von grenzenloser Niedlichkeit und dem Klang von Schnurren.

“Sie sind ständig zusammen, kuscheln und schlafen miteinander. Sie legen abwechselnd ihre Bäuche zum Streicheln hoch.”

Quelle: lovemeow

Das könnte Sie auch interessieren:

“Immer auf der Hut”: Ein schlauer Risenschnauzer bewahrt seine kleine Besitzerin davor, zu weit ins Meer zu schwimmen

Großmutter hat seit 22 Jahren den Enkel großgezogen: es stellte sich heraus, dass es nicht der Enkel, sondern die Enkelin ist, Details

 

Quelle