Hat seine Versprechen gegenüber Elizabeth II widerrufen: Prinz Harrys schändliche Tat ist kein Geheimnis mehr, Einzelheiten

Prinz Harry hat verraten, wann Elizabeth II. seine Kinder Archie und Lilibeth zu sehen bekommen wird. Der Herzog hat sich bei seinem Besuch in den Niederlanden offen gezeigt.

Vor etwa zwei Jahren zog Meghan Markle in Begleitung ihres Mannes in die USA und gab ihre Pflichten als Mitglied der königlichen Familie völlig auf.

Danach waren die Herzöge von Sussex nie wieder vollständig in London, und ihre Tochter Lilibeth wurde geboren, als sie bereits in Kalifornien waren.

Laut Prinz Harry wird die Königin ihre Urenkel wahrscheinlich nicht so bald sehen können, da es viele Komplikationen im Zusammenhang mit der Reise seiner Erben nach Großbritannien gibt.

“Es gibt eine Menge Probleme mit der Sicherheit und allem anderen”, räumte der Thronfolger ein.

Fans und weltliche Experten haben sehr negativ auf die Aussagen von Prinz Harry reagiert. Die Fans waren nicht erfreut darüber, dass der Prominente es nicht geschafft hat, ein Treffen zwischen der Königin und ihren Verwandten zu arrangieren, und dass er trotz der Gerüchte über den sich verschlechternden Gesundheitszustand von Elizabeth nicht die Absicht hat, die Situation zu verbessern.

Quelle: kinoafisha.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Gates, Musk, Buffett und andere: Wie die Kinder der reichsten Menschen der Welt aussehen und was sie tun

Sehnsucht nach der Tochter: Die Geschichte der großen Liebe und des Leidens von Al Bano und Romina Power

Quelle