Pitbull, der aus einem Kampfring gerettet wurde, bekommt seinen ersten Snack und „verliert seinen Verstand“

Dog Fighting ist ein Sport, der auf so vielen Ebenen falsch ist, schreibt ilovemydogsomuch

Heute stellen wir Ihnen einen Hund vor, der davor gerettet wurde. Treffen Sie Finn, den Pitbull, auch bekannt als Mighty Finn.

Pitbulls, die für den Kampf trainiert wurden, gelten normalerweise als gefährlich. Aber Finn war alles andere als das. Er war so hungrig nach Liebe und etwas gutem Essen, dass er es nicht glauben konnte und den Verstand verlor, als er seinen ersten leckeren Snack nach seiner Rettung bekam!

Finn wuchs unter schrecklichen Bedingungen auf und bekam selten etwas irgendwelche Leckereien, wenn überhaupt. Als seine neuen Menschen ihm also ein Stück Pizzaboden gaben, hatte er plötzlich eine der größten Freuden des Lebens entdeckt!

Er drehte durch! Er fing an, von einer Ecke des Raums in die andere zu rennen und schlug beim Floor-Skaten mit der Körperseite gegen die Wände. Offensichtlich war er begeistert! Die Pizzazoomies hatten sich eingeschlichen!

Dieser schöne Pitbull zeigt uns, dass die kleinen Dinge im Leben manchmal so viel Freude bereiten.

Er ist jetzt in einem sicheren, glücklichen und komfortablen Zuhause und liebt Pizzakrusten

Sehen Sie sich Finn im Video unten an!

Quelle: ilovemydogsomuch.tv

The post Pitbull, der aus einem Kampfring gerettet wurde, bekommt seinen ersten Snack und „verliert seinen Verstand“ appeared first on Interesting-DE.

Quelle