Der Welpe bedankte sich rührend bei dem Mann, der sein Leben gerettet hatte

Michael Chour hat sich dem Ziel verschrieben, so viele Hunde wie möglich vor dem Schlachthof zu retten. So hat er die Organisation The Sound of Animals gegründet, die regelmäßig Hunde rettet, die geschlachtet werden sollen.

Michael kam gerade noch rechtzeitig zu einer Hundefleischfarm, um die kleine Sanie zu retten, berichtet The Dodo.

Sanie war ein winziger, 4 Monate alter Welpe, der als nächstes geschlachtet werden sollte. Michael bemühte sich, mit dem Besitzer der Fleischfarm über ihre Freilassung zu verhandeln. Als Sanies Käfig geöffnet wurde, starrte sie mit ihren Augen auf den Schlachter und sah verängstigt aus.

Hunde haben eine Art zu wissen, wem sie vertrauen können, um sie vor Schaden zu bewahren, und Sanie zögerte nicht, sich an Michael zu lehnen, sobald er sie hochhob. Sie legte ihren Kopf unter sein Kinn und weigerte sich, ihn loszulassen. Selbst als Michael Sanie in einer örtlichen Tierklinik medizinisch versorgen ließ, suchte Sanie den Trost von Michael.

Michael glaubt, dass Sanie einst ein glückliches, liebevolles Zuhause hatte und leider gestohlen wurde. Möglicherweise wurde sie gegen Geld an einen Fleischbetrieb verkauft. Obwohl sie in letzter Zeit eine schreckliche Zeit hinter sich hat, ist sie jetzt in Michaels Obhut sicher und geborgen. Michael hofft, dass sie sich in einer liebevollen Umgebung von ihrer Tortur erholen kann, bevor er ein neues, dauerhaftes Zuhause für sie findet.

Michael Chour leitet ein Tierheim namens Sound of Animals in Thailand. Laut seiner Seite rettet das Tierheim Hunde aus dem unglaublichen Fleischhandel in grausamen Kambodscha sowie einheimische obdachlose Hunde.

Quelle: thedodo.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Älterer Hund, der in einen eisigen Teich gefallen ist, wird von mutigen Feuerwehrleuten gerettet

Eheleute adoptierten einen Hund, den sie noch nie zuvor gesehen hatten: sie konnten ihre Tränen vor Glück nicht zurückhalten

Quelle