„Du kommst nicht durch“: Kätzchen wollte, den Hund aufhalten, als er versuchte, durch die Katzentür durchzuschleichen

Dies ist der entzückende Moment, in dem ein verspieltes Kätzchen einem neugierigen Hund auf die Ohren schlägt, um ihm beizubringen, die Katzenklappe nicht zu benutzen. Smudgie, das Kätzchen, wurde von der Kamera dabei erwischt, wie es sich weigerte, Jaxson, den Hund, seinen Kopf durch die Tür stecken zu lassen.

Das Video begann, als Jaxson seinen Kopf durch die Plastikklappe schob und sie anhob, um eine Plattform zu schaffen. Kleines Smudgie sprang dann auf seinen Kopf und starrte auf den verwirrten Hund hinunter.

Das verspielte Kätzchen schlug mit seiner Pfote auf das Ohr des Hundes, bis Jaxson sich von der Katzenklappe zurückzog und das Tier zu Boden fallen ließ. Aber Sekunden später schob er sich wieder durch – und das Kätzchen begann sofort, an seinem Ohr zu kauen.

Der Hund zog sich wieder zurück und blieb vor der Katzenklappe stehen, um seinen Feind anzustarren. Aber die Fehde des Paares ging weiter, als der Hund erneut versuchte, durch die winzige Tür einzutreten.

Smudgie griff dieses Mal mit zwei Pfoten an – er stellte sich auf die Hinterbeine und versuchte, den Hund durch die Klappe zurückzuschieben. Der Welpe machte keine Anstalten, sich zu wehren, sondern drehte nur den Kopf und wandte den Blick von dem Angriff des verspielten Kätzchens ab.

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

„Zeit, unartig zu sein“: Hunde beschlossen, ihren Besitzern einen Streich zu spielen und begannen sich seltsam zu verhalten

„Verspieltes Hund: Der Hund wurde allein zu Hause gelassen, danach musste seine Besitzerin Reparaturen bezahlen

„Bester Nachahmer“: Der Papagei kann wie ein Hund bellen, Details

Quelle