Ein Gerät, das es ermöglicht, den Schmerz der virtuellen Realität im wirklichen Leben zu spüren

Ein japanisches Startup versucht, die Grenze zwischen Realität und virtueller Realität mit einer Technologie zu verwischen, die es dem Träger ermöglicht, den Schmerz zu spüren, der im realen Leben im Metaversum empfunden wird.

Screenshot: YouTube / H2L, Inc

H2L Technologies, ein von Sony unterstütztes Technologieunternehmen mit Sitz in Tokio, hat kürzlich ein Armband vorgestellt, das kleine Elektroschocks abgibt, wenn der Träger in einem vielbeachteten Metaverse verletzt wird.

Von dem Gerät wird erwartet, dass es viel mehr kann, einschließlich der Simulation einer Reihe von Empfindungen vom Fangen eines Balls bis zum Kneifen eines Vogels auf der Haut des Trägers sowie der Übertragung von Gewicht und Luftwiderstand. All dies soll das Metaversum zu einem so immersiven Erlebnis machen, das die an seiner Entstehung beteiligten Personen und Unternehmen seit etwa einem Jahr fördern.

Screenshot: YouTube / H2L, Inc

„Das Gefühl des Schmerzes ermöglicht es uns, die metaverse Welt in eine reale Welt mit einem verbesserten Gefühl von Präsenz und Immersion zu verwandeln“, sagte Amy Tamaki, CEO von H2L, gegenüber Reportern.

Berichten zufolge kam Tamaki auf die Idee, die haptische Feedback-Technologie zu verwenden, nachdem er früher im Leben aufgrund einer schweren Herzerkrankung eine Nahtoderfahrung gemacht hatte.

Screenshot: YouTube / H2L, Inc

„Mir wurde klar, dass das Leben unbezahlbar ist, also beschloss ich, in einem neuen Bereich zu arbeiten, in den ich mich wirklich vertiefen wollte, weil zu dieser Zeit niemand Forschung betrieben hat“, sagte die japanische Führungskraft und fügte hinzu, dass sie glaubt, dass haptische Technologien die Menschen befreien werden von allen Einschränkungen der Geographie, Physiologie und Zeit bis 2029.

So beängstigend das Obige für einige sein mag, für Menschen wie Amy Tamaki und andere, die mit schwächenden chronischen Krankheiten leben, müssen solche Technologien und das Metaversum selbst wirklich befreiend klingen.

 

Quelle: odditycentral.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Schäferhund wuchs mit dem Pferd auf und trennte sich für mehrere Jahre: der Halter hielt ihr Treffen mit der Kamera fest

Das kleine Kätzchen ist für den schwachen Welpen zum Trost geworden: Freunde sind unzertrennlich geworden

Quelle