Frau konnte nicht an Leguan vorbeikommen, der vor Kälte aus dem Baum fiel

In Teilen Floridas, USA, wurde eine schwere Kältewelle ausgerufen, die vielen Tieren zu schaffen macht. Aufgrund der Kälte fielen gefrorene Eidechsen – Leguane – von den Bäumen.

Die Temperaturen im US-Bundesstaat Florida sind auf ein für diese Orte ungewöhnliches Niveau gesunken. In einigen Gebieten wurden Temperaturen von bis zu -1 Grad Celsius gemessen. Das Gebiet ist die Heimat vieler Leguane, und da sie Kaltblüter sind, kommen sie mit solch niedrigen Temperaturen nur schwer zurecht.

Der nationale Wetterdienst warnte die Anwohner am Vortag: “Herabfallende Leguane sind möglich! Leguane sind kaltblütig. Sie bleiben stehen, wenn die Temperatur auf 4 Grad Celsius sinkt. Sie mögen von den Bäumen fallen, aber sie sind nicht tot”, schrieb der Dienst.

Die Anwohnerin Laurie Bale hatte von der Nachricht gehört und ging am Morgen des kältesten Tages als Erstes in ihren Garten, um nach den “gefallenen” Leguanen zu sehen. Sie entdeckte sofort einen, der an einem Baum lag. Es war eine Eidechse, die sie schon oft in der Nähe ihres Hauses gesehen hatte. Sie hatte ihm sogar den Spitznamen Iggy gegeben.

Laurie wusste, dass es draußen noch kälter werden könnte, und beschloss, etwas zu tun, um ihrem Kumpel zu helfen. Sie deckte ihn mit einem kleinen Handtuch zu und bedeckte seinen Kopf mit einer Plüschmütze – um das exotische Baby warm zu halten.

Die Frau ging dann zur Arbeit und stellte bei ihrer Rückkehr fest, dass ihr Plan aufgegangen war. Die Eidechse war weg – sie hatte die Decke verlassen, schien aber die Mütze mitgenommen zu haben. Iggy muss seiner Retterin sehr dankbar gewesen sein, und sie war froh, ihm helfen zu können!

Warum fallen Leguane bei Kälte von den Bäumen? Sie sind kaltblütige Echsen und gehen schon bei Temperaturen von +7 in Anabiose. Sie fallen dann von den Bäumen, auf denen sie eingeschlafen sind. Im ersten Moment könnte man sie tatsächlich für tot halten – aber sie sind es nicht. Ein solcher Leguan wacht dann auf und führt ein normales Leben. Die Kälte kann nur für kleine Exemplare tödlich sein.

Quelle: petpop.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die lahme Srtaßenhündin zeigte Menschen, dass sie ihre wertvollsten im Gebüsch versteckt

Siebenjähriger Junge schwamm eine Stunde lang ans Ufer, um Vater und Schwester zu retten, Details

Quelle